Momentan sehen 2 Besucher diese Seite.

Cybernetic serendipity;
the computer and the arts. • By: Jasia Reichardt
• Publisher: New York, Praeger [1969, ©1968]


Ein Ausstellungskatalog mit anspruchsvolleren Texten und vielen Abbildungen von 1968.
Ein Schluesselwerk zur allerersten Ausstellung von Computer - Art (Art+Com) :)
Ist leider teuer mit 70+ €. (fuer die 1968 UK Ausgabe)

Dort habe ich die erste Erwaehnung von "Synesthesie" und "Transformation von einem Medium ins andere gefunden."
Wo ein Roger Dainton Musik in Visuelles umwandelt.

Zum Teil sind Programme abgedruckt und die Hintergründe und Entstehnung genau erklaert.
Alles sehr ernsthaft, gründlich und seriöse teilweise mit gutem britischem Humor.
Es hat ein Glossar das zum Teil in Versform ist!!! Brilliant, koestlich.
Dort heisst es unter

"K"
" In a scientists jargon a 'K'
Is a thousand of be-what-it-may
From storage locations
To cycle durations
To the size of his annual pay. "

Die Ausstellung war in 3 Bereiche eingeteilt
1. Computergenerierte Graphik, computer-animierte Filme, computer-komponierte und -gespielte Musik, Computer Gedichte und Texte

2. Cybernetische Geräte als Kunstwerke, cybernetische Environments, ferngesteuerte Roboter und malende Maschinen

3. Maschinen die die Verwendung von Computern und ein Bereich der sich mit der Geschichte der cybernetics auseinandersetzt.

Links:

Images from the exhibition: http://www.medienkunstnetz.de/exhibitions/serendipity/images/1/
Computer Arts Society at Middlesex University:
http://www.computer-arts-society.org/

letzte Änderungen: 20.4.02010 15:48

About Kontakt Disclaimer Glossar Index